Schlusspfiff

2.Platz der Db Junioren in Brüttisellen

Nun mal was ganze anderes auf dem Schlusspfiff. Die Db Junioren nahmen am Hallenturnier in Brüttisellen teil und belegten den hervorragenden 2. Platz. Nevio durfte die Auszeichnung "Aufnahme ins All Star Team" entgegen nehmen.
Gratulation an die Mannschaft und Trainer. Danke für die Fotos und die zugesandten Videos!
Gerne mehr davon!
Anmerkung des Schreiber: Es ist nicht verboten für die Homepage Fotos/Videos zu machen und mir zu schicken :-)
Die Trainer kennen meine Telefonnummer, also Fotos und Videos machen und den Trainer informieren fragen wohin das Material soll.


Stadtmeisterschaften und ein paar Aufreger

Nun sind sie bereits wieder Geschichte die ersten Stadtmeisterschaften nach der Pandemie.
Sämtliche Teams vom SC Hegi haben mehr oder weniger erfolgreich das Turnier beendet.
Der Schreiber kann nur aus Sicht der G Junioren berichten. Da wir eine junge Mannschaft sind (der grösste Teil ist Jahrgang 2017) machten wir uns bezüglich der Titelverteidigung nicht allzu grosse Hoffnungen aber man soll ja nicht voreilig urteilen. Ehrlich gesagt haben die Kinder gar nicht schlecht mitgehalten, nur halt eben das nötige Glück fehlte uns. So mussten wir uns in der Vorrunde bei allen Spielen geschlagen geben. Ein wenig haben auch die Entscheidungen des Schiedsrichters dazu beigetragen, dass wir glücklos waren. Erstaunt mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass ein Pfiff erfolgte, der auf einen Rückpass ertönte. Ebenfalls wurden Tore gegeben, bei dem unsere Torhüterin den Ball sicher hatte und ihr aus den Händen gekickt wurde, ein Tor bei dem der Ball nicht über der Linie war, wurde gegeben. Schlussendlich waren dies Vorkommnisse, die uns auch nicht weiter geholfen hätten, wenn der Schiri anders gepfiffen hätte. 

Es sind Schiedsrichter Entscheidungen und die sind halt mal Tatsache ob man will oder nicht. 

Was uns Trainer dann am Schluss sehr gefreut hat, die Kinder haben beim letzten Spiel um Platz 7 so richtig auf gedreht. Gegen den FC Phoenix Seen spielten sie ein 8 : 0. Eindrücke Filmchen/Fotos über diese Spiel und andere Hegi Mannschaften kann man auf Instagram sehen.

Schlussendlich hatten die Kinder trotzdem Spass und nächstes Jahr sind wir wieder dabei, wie heisst es doch:

"Wer abrutscht darf nochmal"



Ein neues Jahr

Nach einiger Zeit der Untätigkeit auf der Homepage, hat der Webmaster sich aufgerafft und arbeitet wieder einmal daran.

Eigentlich sollten hier Bilder vom Sportplatz Talwiesen mit Schnee bedeckt zu sehen sein. Stattdessen kam mir Gedanke: "Eigentlich könnte man draussen trainieren mit den G Junioren". Sind es doch aktuell 14 Grad oder in manchen Orten bis nahezu 20 Grad. Den Schnee haben ja bereits gehabt, allerdings 1-2 Wochen zu früh. Weihnachten und Sylvester konnte man (wenn Mann/Frau denn wollte) in Badehose oder Bikini feiern. Trotzdem hoffe ich ihr hattet ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie und einen ebenso tollen und lustigen Rutsch ins neue Jahr. Hoffen wir das es besser beginnt als das letzte geendet hat, warum wissen wir alle und wünschen uns alle das selbe. 

Allen ein schönes tolles Gesundes 2023 und möge die Welt endlich begreifen was wirklich wichtig ist.





Die Blätter färben sich die Tage werden kürzer

Tja was soll man sagen im Moment verwöhnt uns der Herbst mit warmen und goldenen Tagen und ja es ist bereits Ende Oktober. Bald jedoch kehrt Ruhe ein auf der Talwiesen und ein gutes halbes Jahr wird sich die Stille über den Platz senken. Bereits jetzt kehrt beim Schreiber dieser Zeile ein wenig Wehmut ein. Muss man doch wieder lange warten, bis wir wieder die schönen langen Abende haben, an denen wir zusammen mit den Clubkameraden bei einem Bier oder sonst was aus Nellys Zauberstübchen zusammen sitzen können und den Abend geniessen. Uns erwarten Hallentrainings und Hallenturniere, sofern uns Corona nicht wieder in die Quere kommt.




Weiher auf der Talwiesen

Am Donnerstag ist jeweils das 2. Training der Ea und Eb Junioren. 10 Kinder plus die zwei Trainer fanden den Weg trotzend den ergiebigen Regenfällen. Bei der Ankunft bot sich ein Bild, wie wir den Sportplatz noch nie angetroffen haben. Ausserhalb des Platz 1 hinter dem Strafraum war ein kleiner Weiher entstanden, der sicherlich Enten genügend Platz zum schwimmen geboten hätte. Ein Versuch ob zumindest ein Ball schwimmt hatte Erfolg, Wasserball wäre also möglich gewesen. Da wir ja bereits auf dem Platz standen, nutzten wir die Gelegenheit und haben die Ea/Eb Junioren auf ihre Wasserfestigkeit geprüft (was sie auch waren). Es hat allen sichtlich Spass bereitet und mal ein Training der anderen Art beschert. Wohlgemerkt nicht auf dem Hauptplatz!


Bilder seht ihr wenn ihr runter scrollt


Schon der Empfang lädt zum schwimmen ein

Und er schwimmt tatsächlich 

Der Talwiesen Weiher, fehlen nur noch ein paar Enten