Schlusspfiff

Neue Ideen sind gefragt oder doch nicht?

Vor ein paar Wochen stand im Laufband auf der Hauptseite, dass wir jemanden suchen, der/die (wo ist denn nur das Gendersternchen?) Interesse hat uns mit Twitter, Instagram oder Facebook ein wenig auf zu peppen. Nun gut, Facebook hat sich inzwischen in etwas für ältere Leute gemausert. Aber Twitter Instagram oder was es sonst noch gibt (seufzt man wird älter) hätte doch anklang finden sollen.
Leider hat sich niemand gemeldet. Auch fehlen uns ein paar coole Fotos von Mitgliedern, stimmt nicht ganz, eine Handvoll Fotos unsere G Junioren mit ihren Ostergaben haben wir erhalten. Diese sind unter der Rubrik Galerie zu entdecken. Vielen Dank dafür. Was gibt es neues in Sachen Homepage des SC Hegi? Nun ein neues Video soll auf die Hauptseite, den Platz von oben kennen wir jetzt. Ein wenig mehr Action inklusive einem rasanteren Drohnenflug sind in Planung. Trotzdem würde sich die Homepage über mehr Futter (Bilder, Beiträge usw.) freuen. Wieso gibt es eigentlich noch keine Mannschaftsfotos? Sicher haben sich das schon einige gefragt. Geduld sobald die neuen Teams gebildet sind, wird dies erledigt. 
Bis dahin habt Spass am Fussball, pflegt die Kameradschaft und freut euch an den schönen Tagen.

Wir sollten nicht nach Helden Ausschau halten, wir sollten nach guten Ideen suchen.

(Noam Chomsky:  Professor für Linguistik am Massachusetts Institute of Technology (MIT)









Es geht wieder los

Im Moment schaut die Sonne hinter einem leicht orangen roten Schleier auf die Talwiese, Autos haben wie Chamäleons die Farbe gewechselt. Saharastaub lässt grüssen. Noch ist es still auf unserem Platz, doch das ändert sich nun laufend. Immer mehr Mannschaften kehren aus ihren Winterquartieren aufs Grün zurück. Mit den F+G Junioren die als letzte die Turnhalle verlassen werden, hat der Fussball Frühling begonnen.

 

„Der krempelt die Arme hoch.“
Rainer Calmund über Carsten Ramelow.




"Krieg bedeutet, dass junge Männer sterben und alte Männer reden"

Zitat aus den Film Troja

 

 

 

Alle Massnahmen aufgehoben: Wie haben wir lange darauf gewartet. Die Masken im Innenbereich sind weg. Endlich können wir uns wieder unverhüllt ansehen. Trotzdem sollten wir immer daran denken, dass es noch nicht ganz vorbei ist. Wer weiterhin eine Maske tragen möchte soll dies tun, niemand wird sich daran stören. Erinnert ihr euch noch daran wie wir gegrinst haben, als wir Asiaten mit einer Maske gesehen haben. Nun dieses grinsen wird in Zukunft sicherlich nicht mehr in unser Gesicht treten, nachdem wir die Maske selber 23 Monate lang selber getragen haben. Freuen wir uns darauf wieder in lachende Gesichter zu schauen und hoffen wir, dass das Wetter bald auf Frühling schaltet, damit wieder Leben auf die Talwiesen zurückkehrt.              

 

 

Bereits ist das neue Jahr wieder alt. Bereits laufen die Vorbereitungen der neuen Saison auf Hochtouren. Auch wenn im Moment alles weiss oder grau ist, in den Hallen wird fleissig trainiert. Die F +G Junioren freuen sich, da spielen, spiele, spielen ohne komische Übungen auf dem Trainingsplan Programm steht. Im Frühling wird sich dies auf radikale Weise ändern, da werden die Trainer auf das neue Spielformat "play more football" umstellen. Ein neues System mit mehr Ballkontakt und schnellerem Spiel. Den Eltern werden die Trainer das neue System im Frühling "schonend" beibringen, da die Knder es sehr schnell begreifen werden, ist eher bei den Eltern Handlungsbedarf angesagt (nicht böse gemeint). Weitere Infos sind im untenstehenden Link zu entnehmen. Die anderen Mannschaften feilen an Techniken, die für die kommende Saison helfen sollen auf einem hohen bzw. höheren Level zu spielen. Wie hat einmal ein Trainer gesagt: "Schauen wir mal". Nun bis zum Start draussen vergehen noch ein paar Wochen. Während dessen, passt auf euch auf und bleibt Gesund. Solltet ihr euch Sorgen über euer Alter machen (nicht nur das 2022 wird älter), haltet euch an  Hermann Emanuel Knittel:                                         

                Alt ist man dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude als an der Zukunft hat.              

 

        Link zu "play more football"      

Schweizerischer Fussballverband - BRACK.CH play more football